Interessenkonflikt in Ilmenau

Das Jahr ist noch jung und während die meisten noch ihre guten Vorsätze verfolgen oder an ihren Wintersportzielen arbeiten gibt es sehr beunruhigende Nachrichten aus Ilmenau.

Ilm

Der Beitrag liest sich wie eine Schreckensmeldung aus dem Winterkrieg. Eigentlich sollte man meinen, dass in Ilmenau die Toleranz für Mountainbiker recht hoch ist, mit dem Downhill-Rennen wird jedes Jahr ein sportlicher Höhepunkt generiert und die Homies Trails gibt es auch schon eine gefühlte Ewigkeit.  Zurecht erfreuen sich diese großer Beliebtheit. Da immer mehr Leute den MTB-Sport für sich endecken nimmt auch hier die Frequenz auf den Strecken zu. Klar. Und wie überall gibt es auch bei Bikern schwarze Schafe bzw. leistungsorientierte Fahrer die halt relativ hart bzw. schnell dem Berg herunter fahren. Auch klar. Und das witterungsbedingt die Bodenbedingungen derzeit nich die Besten sind ist auch klar. Ja, und auch bei schneebedecktem Boden können Mountainbikes noch fahren ohne zu explodieren.

1474869-snw4_follow_mountain_bike_trail_sign

Die Lösung des Problems kann eigentlich nur mit seperaten Strecken für Mountainbiker behoben werden, abseits der Wanderwege. Wie der Revierförster schon feststellte, werden auch zerstörte Strecken immer wieder hergestellt. Und warum? Weil es keine offiziellen, legalen Alternativen gibt! Vor Jahren wollte mal ein aufstrebender Lokalpolitiker einen Bikepark in Ilmenau bauen. Jetzt wäre eine gute Gelegenheit die Idee wieder aufzugreifen.

Darum werden sich aber sicherlich die Jungs vom ILRC kümmern und wir sichern schon jetzt volle Unterstützung zu.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Das BergTal-MTB-Team bedankt sich bei allen Sponsoren, Helfern und Unterstützern.  Es war ein tolles Jahr 2014 und wir wünschen eine besinnliche und erholsame Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Hoffentlich bringt der Weihnachtsmann zahlreiche Bikes und tolle Ausrüstung damit wir auch 2015 wieder viele neue Gesichter auf den Trails begrüßen können und gemeinsam eine gute Zeit haben.

In diesem Sinne: RIDE ON…

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Arnstädter Trailherbst

Was macht man wenn ein großer Radsportverein aus der Nähe zum Trail fahren einlädt und es ist Feiertag mit guten Wettervorhersagen? Man macht natürlich mit.

Also den ganzen Krempel gepackt und auf nach Arnstadt wo der RSV Adler die Trails der Umgebung dem interessierten Publikum präsentiert. Wir waren zu fünft und unser Kumpel Hank aus Eisenach war auch dabei, also schonmal ne gute Truppe zum enspannten radeln.  Am Treffpunkt gab es noch zahlreiche weitere bekannte Gesichter, ca. 50 Biker und die ernüchternde Erkenntniss das die Runde wohl ziemlich leistungsorientiert ablaufen wird. Wir waren mit unseren Enduros nebst Equipment etwas overbiked und overdressed. Der Guide sagte zwar das wir langsam fahren werden damit wir alle bissel quatschen könnnen, aber wie befürchtet gings ganz schön vorwärts.

9765_753284451375337_5191670016159897023_n
Arnstädter Trailherbst weiterlesen

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Oberhof Bikepark T-Wood Trail

Heute haben wir uns mal die Zeit genommen und sind mit dem besten Einsatzfahrzeug der Welt (dank an Sascha :)) nach Oberhof gefahren und haben uns dort auf dem t-wood trail ausgetobt.

Die kleine aber feine Fotosession war natürlich notwendig. Ihr findet hier die neusten Impressionen aus dem Park.

Es war wie immer einfach nur klasse in Oberhof! 🙂

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone