Tag des Fahrrades – Kreisjugendspiele Mountainbike 13.06.2015

Am Samstag lud der RSV Adler Arnstadt zu den Kreisjugendspielen Mountainbike ein. Diese fanden zeitgleich zum Schlossfest statt. Eine gute Grundlage damit der Nachwuchs Wettkampferfahrung sammeln kann und somit machten wir uns mit unserem jüngsten Mitglied, Helena, 7 Jahre, auf nach Arnstadt.

20150613_150738Leider folgten nur wenig Jugendliche dem Aufruf, obwohl der RSV Adler Arnstadt die Veranstaltung in sozialen Medien und der lokalen Presse gut beworben hatte. Für die Kids die kamen hatten die Arnstädter einen netten Parcours im Stadtpark abgesteckt. Als weitere Wertungsprüfungen warteten ein Geschicklichkeitskurs und der Fahrrad-Limbo.

20150613_150443IMG_2984In sehr netter Atmosphäre drehte Helena ihre Trainingsrunden, während man darauf wartete dass sich das Starterfeld noch füllt. Leider wurden es dann nur ca. 15 Kinder und Jugendliche die in 3 Altersklassen gegeneinander antraten. Helena als einziges Mädchen und jüngstes Kücken tratt bei der U11 gegen 3 Jungs  an, im Massenstart. Erwartungsgemäß konnte sie sich gegen solch übermächtige Gegner nicht durchsetzen und kam als letzte ins Ziel. Beim Geschicklichkeitskurs war etwas Motivation nötig, da die Übungen recht schwer waren. Neben Pylonen zirkeln, einer gerade zu überfahrenden Linie und Flaschenabsetzen musste auch ein Stab an einer Kette aufgenommen und an gleicher Stelle wieder abgesetzt werden. Allerdings war die Kette am anderen Ende fest, sodass man dazu einhändig einen Kreis von ca. 3m Durchmesser fahren musste. Daran wären sicherlich auch viele Erwachsene gescheitert. Abschließend wurde der Fahrrad-Limbo ausgetragen, bei dem manche Jungs erst an der Bauhöhe ihres Lenker scheiterten.

IMG_2985IMG_2986Abgeschlossen wurde die sehr gelungene Veranstaltung durch eine kleine Siegerehrung. Trotz ihres 4. Platzes wurde Helena hier bedacht und fuhr sehr stolz nach Hause. Wir kommen auf jedenfall wieder und bringen dann sicherlich noch ein paar interessierte Kids mit.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone